Was versteht man unter einer Personenführungsanlage?

Manchmal möchte man mehrere Personen gleichzeitig ansprechen bzw. Informationen mitteilen, z.B. bei Führungen im Museum oder bei Veranstaltungen. Im schlechtesten Fall vielleicht sogar noch unter extrem lauten Umgebungsbedingungen wie bei Werksbesuchen oder Betriebsbesichtigungen. 

Bei den meisten Führungen, und im Speziellen in geräuscherfüllter Umgebung, ist die Verständigung bei größeren Gruppen problematisch. Nur die Personen, die sich unmittelbar neben dem Führenden befinden, verstehen die Erläuterungen. Damit alle Personen auch alles verstehen empfiehlt sich der Einsatz einer Personenführungsanlage.

Eine Personenführungsanlage besteht immer aus mindestens einem Sender (meist mit Headsetmikrofon, manchmal auch nur mit einem Stabmikrofonsender) und beliebig vielen Empfängern mit Kopfhörern. Ein Führender spricht also und die Gruppenmitglieder hören zu. Egal wo der Besucher nun steht, er hat immer die beste Hörqualität. Das lästige Gedränge um den besten Platz in der unmittelbaren Nähe zum Vortragenden fällt somit weg.

Falls mehrere Gruppen gleichzeitig geführt werden sollen, wird ein weiterer Sender und weitere Empfänger benötigt. Diese werden dann auf einem anderen Kanal betrieben, sodass sich die Gruppen bzw. Sender gegenseitig nicht stören. Die Anlagen können mit bis 40 Kanäle ausgestattet sein. In Betrieben werden meistens allerdings nur 1-3 Kanäle benötigt. In einem großen Museum können es schon mehr als 20 Kanäle bzw. Gruppen sein. Die verschiedenen Kanäle können im Übrigen auch zum Dolmetschen eingesetzt werden. D.h. jeder Gast wählt einfach den Kanal mit der für Ihn passenden Sprache.

Andere Begriffe für Personenführungsanlagen lauten auch Tour Guide System, Besucherführungssystem, Gruppenführungssystem, Funkanlage oder Flüsterkoffer. Letztere Bezeichnung wird allerdings nur von Dolmetschern verwendet. Das System an sich ist aber dasselbe. Fälschlicherweiser wird manchmal auch Audio Guide System dazu gesagt. Bei einer Audio Guide Anlage geht der Besucher allerdings selbständig ohne einen Vortragenden durch das Museum und wählt auf seinem Audioplayer per Zahlentastatur aus, zu welchem Objekt er etwas hören möchte. Es gibt auch kombinierte Anlagen die beide Funktionen, also sowohl die Personenführung als auch die Selbstführung, abdecken.

Eine Auswahl an unseren Personenführungsanlagen finden Sie hier!

Die Auswahl ist sehr umfangreich. Bitte rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne, die am besten für Sie passende Anlage zu finden!

Falls Sie nur ab und zu eine Anlage benötigen können Sie diese bei uns ausleihen. Wir haben immer genug Geräte ab Lager auch kurzfristig ausleihbar!

 

EcoGuide-Einsatz-bei-Gesenkschmiede-Bernhofer
cityguideaction
EcoGuide-Sender-und-Empfaenger-mit-Zubehoer
Imtradex-Talk2Guide-Actionbild
Meder-Commtech-Actionbild
Scroll to Top