Imtradex als Diplomarbeitsthema für BHAK

In Kooperation mit unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen arbeiten vier Schülerinnen der BHAK Wien 22 derzeit an Ihren Diplomarbeiten, wobei sich jede der Vier auf einen Themenschwerpunkt, innerhalb des Unternehmens Imtradex Hör-Sprechsysteme, fokussiert hat. Anhand von Besprechungen, Interviews sowie der Einsicht in Unternehmensabläufe und -daten konnten sich die Schülerinnen einen guten, allgemeinen Überblick verschaffen, welcher dann im Zuge ihrer Diplomarbeit erarbeitet wird. Diese schriftliche Arbeit ist Teil ihrer BHS Matura und wird abschließend einzeln vor Publikum präsentiert.

Katharina K. befasst sich mit der allgemeinen Unternehmensstruktur, der wichtigsten strategischen Kennzahlen sowie einer anschließenden Unternehmensbewertung. Weiters analysiert Nadine W. den Beschaffungsprozess des Unternehmens Imtradex, welcher in eine Absatzkalkulation für ein beliebiges Produkt des Sortiments führt. Zudem werden das Bestellwesen sowie das aktuelle Thema der Lieferschwierigkeiten durch Corona und dessen Einfluss und deren Herausforderungen untersucht. Alina V. D. erklärt in ihrer Diplomarbeit die Produktpolitik des Unternehmens, um die Sortimentstiefe und –breite sowie die Produktlebensläufe genauer darzustellen. Dazu gehört neben der Beschreibung der Produkte und die Analyse des Sortiments auch das Produktmarketing sowie die geltenden Normen der Qualitätsnachweise. Hoa N. analysiert den derzeitigen Online-Auftritt des Unternehmens Imtradex um anschließend einen Leitfaden zur Verbesserung sowie der Priorisierung der Kommunikationskanäle zu erstellen.

 

Bundeshandelsakademie-Wien-22
Scroll to Top