Warum Headsets?

Warum entscheiden sich so viele Menschen für Headsets?

Die zwei wichtigsten Gründe:
gesündere Haltung und höhere Produktivität.

Weniger Muskelverspannungen
Neue Forschungen weisen auf die Tatsache hin, dass Telefon-Headsets für Personen, die mehr als 2 Stunden am Tag telefonieren, wichtige Vorteile bieten:
*Muskelverspannungen und Fehlhaltungen lassen sich bei Benutzung eines Headsets um 41%** reduzieren.

Effektivere Arbeitsweise
Die Verwendung eines Headsets kann die Produktivität um erstaunliche 43%*** erhöhen. Warum das so ist? Mit einem Headset haben Sie beim Telefonieren beide Hände frei und können gleichzeitig am Computer arbeiten, Ordner durchblättern und andere Tätigkeiten verrichten.

* Surrey University ** Valley Medical *** HB Maynard & Co

Als Zusammenfassung ergibt sich wie folgt:

  • beide Hände frei beim Telefonieren
  • kein Einklemmen des Hörers mehr
  • daraus resultierend aufrechte Sitzhaltung
  • steigende Produktivität

Durch drahtlose Headsets kommt es noch zu folgenden Zusatzeffekten:

  • nicht mehr an den Schreibtisch gebunden, man kann sich im ganzen Büro frei bewegen
  • kein Verpassen von wichtigen Telefonaten

 

83% der Büromitarbeiter geben an, dass sie in ihrem Arbeitsalltag „häufig/ ständig“ an Telefonkonferenzen teilnehmen. Dabei geben 56 % der Befragten an, dass die meisten Gespräche über ein Festnetztelefon geführt werden, gefolgt von Mobiltelefonen (39 %) und Softphones (5 %).

Büromitarbeiter verbringen einen Großteil ihres Arbeitstages damit, mit Kunden und Kollegen zu telefonieren. Sie sind sehr beschäftigt und können keine Zeit damit verschwenden, ständig Kundeninformationen zu wiederholen oder sogar von Gesprächspartnern wiederholen zu lassen, auch wenn sie in der Regel in lauten Großraumbüros arbeiten.

Büromitarbeiter müssen bei Telefongesprächen so schnell wie möglich die benötigten Informationen abfragen, und oft auch überzeugend auf den Gesprächspartner wirken. Nicht selten müssen sie ihren Arbeitsplatz verlassen, um sich mit Kollegen zu beraten oder an Meetings teilzunehmen. Dabei müssen sie aber jederzeit erreichbar bleiben. Eine optimale Gesprächsqualität ist unverzichtbar, Umgebungsgeräusche müssen weitestgehend herausgefiltert werden.

Büromitarbeiter brauchen leichte, benutzerfreundliche Tools, die neben einer erstklassigen Klangqualität besonders lange Sprechzeiten bieten. Idealerweise bieten diese Tools die Möglichkeit, den Arbeitsplatz zu verlassen und sich in anderen Bereichen des Gebäudes aufhalten zu können.

Direkte Kommunikation bevorzugt
In der 2010 von Plantronics durchgeführten Studie „How We Work“ über die Arbeitsweise in Unternehmen1, bei der 1.800 Angestellte in sechs Ländern befragt wurden, gaben 99 % an, regelmäßig E-Mails über verschiedene Geräte zu senden und zu empfangen. Damit wird die E-Mail als beliebtestes Medium bei der geschäftlichen Kommunikation und Zusammenarbeit bestätigt.
Obwohl jeder E-Mails nutzt, möchte sich niemand nur auf diese Art der Kommunikation beschränken. Tatsächlich bevorzugen Mitarbeiter für den Austausch wichtiger Nachrichten der bei der engen Zusammenarbeit in Teams die direkte Kommunikation. Dies liegt vor allem darin begründet, dass die Kommunikation per E-Mail Missverständnisse begünstigt. Die Hälfte der Befragten gibt an, dass eine falsch verstandene E-Mail Spannungen in der Beziehung zu Kollegen oder Kunden verursachen kann.
Daher wird ein persönliches Telefongespräch in vielen Situationen einer E-Mail vorgezogen. Ein Anruf spart nicht nur Zeit und Energie, sondern sorgt auch für ein besseres Verständnis der Gesprächspartner.

Sprachverständlichkeit/Klangqualität

In der Geschäftskommunikation ist eine klare Klangqualität von entscheidender Bedeutung.
Es sollte gewährleistet sein, dass Mitarbeiter ihre Gesprächspartner klar und deutlich verstehen können und umgekehrt auch selbst klar und deutlich verstanden werden.
• Höhere Kundenzufriedenheit
• Bessere Gesprächsverständlichkeit
• Spart Zeit und reduziert Stress am Arbeitsplatz

Gesundheitliche Vorteile
Headsets von Plantronics bieten ergonomische Vorteile, denn der Telefonhörer muss nicht mehr zwischen Kopf und Schulter geklemmt zu werden. In einer aktuellen Studie2 vom Anglo European College of Chiropractic Research Ethics Sub-Committee, berichteten Headset-Nutzer im Vergleich zu Nutzern von Telefonhörern von:
• 54 % weniger Nackenschmerzen
• 25 % weniger Rückenschmerzen
• 44 % weniger Kopfschmerzen

Privatsphäre

Mit einem schnurlosen Headset können Mitarbeiter sich von ihrem Arbeitsplatz entfernen, um ungestört und in aller Ruhe zu telefonieren. 82 % der Befragten geben an, dass sie sich bei Telefongesprächen an ihrem Arbeitsplatz befangen fühlen, und sie das Gespräch über ein Headset mit mehr Privatsphäre führen können.

Produktiver arbeiten
Mit einem Headset von Plantronics haben Mitarbeiter während Telefongesprächen beide Hände frei und können nebenbei andere Dinge erledigen, z.B. eine E-Mail schreiben, Daten in den PC eingeben oder Unterlagen nachschlagen. Schnurlose Headsets ermöglichen den Mitarbeitern außerdem, sich frei im Büro zu bewegen, ohne dabei einen Anruf zu verpassen. Gespräche bleiben weniger oft unbeantwortet oder landen nicht auf dem Anrufbeantworter, was wiederum die Kundenzufriedenheit und auch die Zusammenarbeit unter Kollegen verbessert.
1 „How We Work: Communication Trends of Business Professionals”, Plantronics, 2010: Es wurden 1.800 Arbeitnehmer in sechs
Ländern befragt.
2 Studie: Complaints of the Arm, Neck and Shoulder, Januar 2011

Pressemeldung von Plantronics Für weitere Details möchten wir noch eine Studie von Plantronics zitieren

Plantronics Studie 2012

Artikel auf Computerwelt.at vom 13.2.12

Rufen Sie uns an,
wir beraten Sie gerne:

01-2044294

Nutzen Sie unser
kostenloses

RÜCKRUFSERVICE

Schreiben Sie uns
eine E-Mail:

imtradex@headsets.at

Anfrage zu weiteren

Infos
Preisen und Angebot